Media center
We Manage Information

Webcasts

Dokumenten-Management geht mit Workflow-Automatisierung Hand in Hand
14. März 2019

Köln, 14. März 2019. Alos GmbH ist nun nicht nur DocuWare Platinum-Partner 2018, sondern erstmals auch JobRouter® Premiumpartner. Hier spiegelt sich ein Trend wider, der Unternehmen immer mehr antreibt: Im Zuge der Digitalisierung reicht es nicht länger, Dokumente nur zu digitalisieren. Einen echten Geschäftsvorteil schaffen hier automatisierte Unternehmensprozesse.

Seit Jahren schon zählt Alos zu den umsatzstärksten DocuWare-Partnern in Deutschland – denn Dokumentenmanagement ist auf dem Weg zu dem oft angestrebten papierlosen Büro unabkömmlich. Das beginnt bereits bei der Auffindbarkeit von Informationen: Umfragen zufolge investieren rund ein Viertel aller Angestellten täglich bis zu einer Stunde ihrer Arbeitszeit, um relevante und erforderliche Informationen zu finden.

Der Schlüssel hier ist ein Dokumentenmanagement-System, das bei der strukturierten Ablage von Informationen unterstützt. Dokumenten-Management, elektronische Archivierung von kaufmännischen Belegen, E-Akten, Korrespondenz, E-Mails, Dokumentationen, Zeichnungen und alle sonstigen Dokumente: Dokumenten-Management mit System ermöglicht es, Dokumente jeglicher Art und Herkunft in einem gemeinsamen elektronischen Archiv abzulegen und zu archivieren. Axel Schneider, Vertriebsleiter der Alos GmbH, betont: „Wir setzen dabei auf DSGVO-konforme Systeme – der Vorteil von Software made in Germany. Mit wenigen Mausklicks gelangen wertvolle Informationen innerhalb kürzester Zeit dorthin, wo sie wirklich benötigt werden. So ist nicht nur das papierlose Büro auf einem guten Weg, sondern auch das Wissensmanagement im Unternehmen wird optimiert.“

Darauf kann dann Workflow-Management ideal aufsetzen: Workflows steuern und beschleunigen die Bearbeitungswege in Unternehmen. Workflow-Prozesse kontrollieren und steuern zuverlässig alle dokumentenbasierten Geschäftsprozesse und bindet hierfür die richtigen Mitarbeiter im Unternehmen ein.Die zunehmende Nachfrage der Kunden bedient Alos mit der Digitalisierungsplattform JobRouter®. Hier sind die Vorteile offensichtlich: hohe Benutzerfreundlichkeit, transparenter Aufbau und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Durch zahlreiche Schnittstellen kann JobRouter® nahtlos in verschiedenste bestehende Systemumgebungen integriert werden, was ein Arbeiten ohne Medienbrüche ermöglicht.

Axel Schneider resümiert: „Die Nachfrage unserer Kunden und Interessenten zeigen deutlich die Schwerpunkte in deutschen Unternehmen: Schnellere Prozesse und effizientere Abläufe sind gern gesehen, denn so sparen Unternehmen bares Geld. Obendrein sind automatisierte Prozesse meist auch weit weniger fehleranfällig.“

Dazu kommen auch die Möglichkeiten zur mobilen Nutzung, die dem Konzept des modernen Arbeitsplatzes – mobil und idealerweise jederzeit erreichbar – entgegenkommen.

Über Alos
Alos ist ein ganzheitlicher Lösungspartner, der Unternehmen in der Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse unterstützt. Mit rund 80 Mitarbeitern in Deutschland und der Schweiz betreut das Systemhaus mehrere tausend Kunden mit teils weltweiten Installationen im Bereich Capture und Enterprise Content Management Lösungen (ECM). Alos ist Teil der KYOCERA Document Solutions.
Alos verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung in intelligenter Dokumentenerfassung und -speicherung. Die Kernkompetenzen des Integrators sind das Realisieren von intelligenten Datenerfassungslösungen mit vollautomatisierten Workflows und ECM inklusive gesetzeskonformer Archivierung. Das Leistungsspektrum deckt von der Analyse, der Beratung und dem Projektmanagement über die Konfiguration und Systemintegration bis hin zu Anwenderschulungen, Hardware-Service und Software-Support alle Kundenbedürfnisse ab. Zu den modular skalierbaren Standardkomponenten entwickeln dedizierte Alos Beratungsteams den Kundenanforderungen entsprechend maßgeschneiderte Software-Lösungen.
Für seine Kunden analysiert und bildet Alos Prozesse unternehmensweit durchgängig digital ab und garantiert, dass elektronische Workflow- sowie ECM-Systeme immer allen relevanten Compliance-Vorgaben entsprechen. In Finanzinstituten und Versandhäusern, bei Telekommunikationsanbietern und insbesondere bei Scan-Dienstleistern verarbeiten Alos Lösungen mehrere Millionen Dokumente pro Tag.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ALOS GmbH
Dieselstraße 17
D-50859 Köln
Deutschland

T +49 2234 4008 0
F +49 2234 4008 456
E info@alos.de
www.alos.de

Pressekontakt

Elisa Jannasch
Marketing Manager
T +49 2234 4008-139
E elisa.jannasch@alos.de

NEWSLETTER: FEBRUAR 2019
21. Februar 2019

Wir begrüßen Sie herzlich zum Alos Newsletter im neuen Gewand: Lesen Sie die Neuigkeiten aus der Welt rund um die Digitalisierung von Informationen – und entdecken Sie neue Möglichkeiten!

Digitalisierung ist eines unserer zentralen Themen. Nicht mehr die Technik steht im Vordergrund, sondern die Lösung. Doch woher kommt: DIE ANGST VOR DER DIGITALISIERUNG oder: Warum sich Deutschland bei der Digitalisierung nicht nach vorn bewegt. Verpassen Sie nicht unseren aktuellen Blog-Eintrag!

Die Angst vor der Digitalisierung oder: Warum Deutschland bei der Digitalisierung sich nicht nach vorne bewegt.
4. Februar 2019

Autor: Stefan Luther, Alos GmbH

Als einer, der mit der IT beruflich groß geworden ist, empfindet man anders als die heutige Generation, die in der Welt der IT geboren werden.

So ist es schwer, jungen Menschen zu vermitteln, die ein Smartphone als einen selbstverständlichen Begleiter ansehen, dass sie mit einem solchen Gerät im Vergleich zu den Geräten der 80er Jahre den Beweis einer digitalen Transformation in den Händen halten.

In vielen Veröffentlichungen ist nicht selten die Rede davon, die Deutschen haben Angst vor der Digitalisierung und sehen diese als Gefahr an. Ganz anders die Chinesen, die hierin eine Chance sehen. Genau dieser Vergleich unterstreicht, dass hier gesellschaftlich Aufklärungsbedarf besteht.

Newsletter: November 2018
22. November 2018

Zwar neigt sich das Jahr dem entgegen, doch unsere Themen sind bunt gefächert. Gerade seitens unserer Partner erwarten uns etliche Neuerungen, die wir Ihnen gern in diesem Newsletter und auch mit Webinaren vorstellen wollen. 

Doch ganz besonders freuen wir uns, Sie hiermit zu einem Besuch auf unserer brandneuen Homepage einladen zu können. Wir hoffen, dass Ihnen das moderne Design gefällt und sie von der benutzerfreundlichen Strukturierung profitieren. Schauen Sie sich gern einmal um!

Newsletter: September 2018
27. September 2018

Ich freue mich, Ihnen heute das erste Mal "unter neuer Flagge" diesen Newsletter senden zu können: Am 04. Juli war es endlich soweit und wir konnten den Kauf der Alos durch die KYOCERA Gruppe verkünden. Wir freuen uns, Sie nun mit einem noch breiteren Lösungsspektrum unterstützen zu können.

Gleichzeitig bleiben wir auch unseren bisherigen Partnern treu und präsentieren Ihnen in den nächsten Wochen auch zwei Webinare mit der Unterstützung von DocuWare. Aber auch unsere hauseigene Software, Alos Scan, hat in den vergangenen Monaten ein Facelift erfahren und wurde um etliche neue Features erweitert. Sprechen Sie uns gern für eine Demo an! In unserer Case Study mit Henkel lesen Sie, wie effizient Alos Scan eingesetzt werden kann.

Content Services: Best of two Worlds
21. August 2018

Autor: Mohamed Welter, Alos GmbH

Content Services umschreibt die Funktionalität einer herkömmlichen ECM-Lösung, die bis dato nur On-Premises oder nur in der Cloud bezogen werden konnte. Vergleichbar ist dies mit zwei Extremen: Wo die On-Premises-Lösung mehr auf Sicherung der Daten ausgerichtet und vor Zugriff von außen geschützt ist, bietet die Cloud-Lösung eine höhere Flexibilität und Mobilität und erlaubt spiegelbildlich den ortsunabhängigen Zugriff.

Wie funktioniert eigentlich das Projektmanagement bei der Alos?
9. Juli 2018

Autoren: Stefan Luther & Elisa Jannasch, Alos GmbH

Die wichtigste Komponente für ein jedes Projekt à la Alos ist das sogenannte Pflichtenheft. Ein japanisches Sprichwort besagt: „Willst Du besonders schnell sein, gehe einen Schritt zurück.“ Dies gilt auch für das Projektmanagement: Ohne einen Plan und dem Blick für das „große Ganze“ ist ein Projekt schnell zum Scheitern verurteilt.

10 Gründe für ein Dokumenten-Management-System (DMS)
19. Juni 2018

Autorin: Verena McKendry, Alos GmbH

Immer wieder werden wir von unseren Kunden gefragt: «Brauche ich wirklich ein Dokumenten-Management-System?»

Newsletter: Juni 2018
15. Juni 2018

Nach dem Event ist vor dem Event: Kaum ist der Konferenztag der virtuellen Messe vorbei, steht auch schon die CeBIT im neuen, modernen Gewand vor der Tür! Die virtuelle Messe ist und bleibt unser spannendestes Konzept im Bereich Veranstaltungen - nicht zuletzt wegen des diesjährigen Themas "Digitalisierung trifft auf Datenschutz". Sollten Sie unsere Vorträge und die unserer Partner verpasst haben, sind Sie herzlich eingeladen, sich diese noch bis zum 12. Juni in der Aufzeichnung auf unserer virtuellen Messe anzuschauen.

Das Thema Datenschutz bewegt uns alle - auch wenn der D-Day am 25. Mai schon vorbei ist. Ihre Anfragen zeigen uns: Aktuell ist das Thema trotzdem mehr denn je. Daher haben wir Ihnen auf unserer Website umfassende Informationen rund um das Thema Compliance zusammengestellt. Schauen Sie rein, informieren Sie sich - auch auf unserem Blog - und melden Sie sich, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

Die markantesten Punkte der DSGVO: Auftragsdatenverarbeitung & Marketing
23. Mai 2018

Autoren: Stefan Luther & Elisa Jannasch, Alos GmbH

Hier nun Teil II unserer Zusammenfassung der markantesten Punkte der DSGVO. Unser Fokus liegt auf der Auftragsdatenverarbeitung und dem Marketing.

<123>
Scroll Up