Digmesa AG

Digmesa AG

Bei der DIGMESA AG treibt ALOS­die digi­ta­le Erfas­sung und Ver­ar­bei­tung von Lie­fe­ran­ten­rech­nun­gen vor­an. In der Ver­gan­gen­heit gelang­ten die­se größ­ten­teils in Papier­form ins Unter­neh­men und ver­ur­sach­ten dadurch ent­spre­chend hohen manu­el­len Auf­wand im Hand­ling der Papiere.

Ziel des Pro­jek­tes war, die­sen Auf­wand und die Durch­lauf­zei­ten maß­geb­lich zu redu­zie­ren. Lang­fris­tig besteht der Anspruch, die Lie­fe­ran­ten­rech­nun­gen nur noch elek­tro­nisch entgegenzunehmen.

RONDO FOOD GmbH & Co. KG

RONDO FOOD GmbH & Co. KG

Bei der der RONDO FOOD GmbH & Co. KG garan­tiert Alos mit der Imple­men­tie­rung des Doku­men­ten-Manage­ment-Sys­tems Docu­Wa­re einen rei­bungs­lo­sen und trans­pa­ren­ten Work­flow an allen Stand­or­ten. Pro­zess­op­ti­mie­rung und die Visi­on des papier­lo­sen Büros sind das Ziel der Inves­ti­ti­on: Doku­men­te wer­den nun digi­tal archi­viert und ste­hen bei Bedarf sofort allen zugriffs­be­rech­tig­ten Mit­ar­bei­tern gleich­zei­tig zur Ver­fü­gung. Post­ein­gang und Rech­nungs­ver­fol­gung kön­nen so effi­zi­ent an die Bedürf­nis­se des Unter­neh­mens ange­passt werden.

Durch den straf­fen Work­flow las­sen sich die Ein­gangs­rech­nun­gen inner­halb kür­zes­ter Zeit bear­bei­ten. Skon­to­fris­ten wer­den gewahrt, zudem ist die Rech­nungs­ver­fol­gung trans­pa­rent und jeder­zeit auf einen Blick nachvollziehbar.

Hel­ge Gräfen

Docu­Wa­re-Admin­stra­to­rin, RONDO FOOD

Walter Hillebrand GmbH & Co. KG

Walter Hillebrand GmbH & Co. KG

Unter der EWH Hol­ding als Dach­ge­sell­schaft ist die WHW Hil­le­brand euro­pa­weit eines der bedeu­tends­ten Unter­neh­men für Kor­ro­si­ons­schutz auf Basis von Zink‑, Zink-Legie­rungs- und Duplex-Ver­fah­ren sowie auf Basis von orga­ni­schen Korrosionsschutzbeschichtungen.

Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on hält bei der EWH Hol­ding Schritt für Schritt Ein­zug. Das Fun­da­ment wur­de 2007 mit einem digi­ta­len Archiv gelegt. 2016 folg­te dann eine durch­gän­gi­ge Infor­ma­ti­on Manage­ment-Lösung mit auto­ma­ti­sier­ten Rech­nungs­frei­ga­ben durch die Kop­pe­lung von ERP und ECM.

Die Inte­gra­ti­on lief pro­blem­los, unser seit 2007 bewähr­ter IT-Inte­gra­tor Alos hat uns dabei kom­pe­tent unter­stützt. Durch die neue Lösung machen wir jähr­lich 20.000 Euro Skon­to­be­trä­ge gel­tend. Die Mit­ar­bei­ter­mo­ti­va­ti­on ist durch die Mög­lich­keit, die Rech­nun­gen im Web-View­er direkt aus ihrer SAP-Umge­bung auf­zu­ru­fen, stär­ker gestie­gen als gedacht.

Patrick Schnapp

IT-Lei­ter, WHW Hol­ding GmbH & Co KG

SCHMOLZ + BICKENBACH Stahlcenter AG

SCHMOLZ + BICKENBACH Stahlcenter AG

Bei dem Stahl­han­dels­un­ter­neh­men SCHMOLZ + BICKENBACH Stahl­cen­ter AG ist Alos für die Imple­men­tie­rung und Schnitt­stel­len­an­bin­dung des Doku­men­ten-Manage­ment Sys­tems ver­ant­wort­lich. Um eine medi­en­bruch­freie Rück­ver­fol­gung der Doku­men­te inner­halb der Ein­kaufs- und Ver­kaufs­pro­zes­se zu gewähr­leis­ten, wur­de das ERP SAP an das DMS Docu­Wa­re angebunden.

Die aus dem ERP gedruck­ten, respek­ti­ve gescann­ten Doku­men­te wer­den in über 20 ver­schie­de­nen Doku­men­ten­ar­ten abge­legt. Jähr­lich wer­den über 500.000 Doku­men­te mit der Lösung verarbeitet.

Docu­Wa­re ist, seit der Ein­füh­rung vor ca. 10 Jah­ren, eine unver­zicht­ba­re Unter­stüt­zung unse­rer täg­li­chen Pro­zes­se. Durch die Anpas­sungs­fä­hig­keit und die vie­len Zusatz­mo­du­le kön­nen alle unse­re Bedürf­nis­se abge­deckt wer­den. Alos erwies sich als sehr kom­pe­ten­ter Part­ner in den Berei­chen des Dokumentenmanagements.

Remo Mei­er

IT-Lei­ter, SCHMOLZ + BICKENBACH