SHL Telemedizin GmbH

SHL Telemedizin GmbH

Bei der SHL Tele­me­di­zin unter­stützt Alos die Erfas­sung und Über­mitt­lung von über 200.000 Doku­men­ten pro Jahr, die anschlie­ßend in eine elek­tro­ni­sche Pati­en­ten­ak­te über­ge­ben wer­den. Die Anfor­de­rung sei­tens SHL Tele­me­di­zin war dabei, die Daten­qua­li­tät zu ver­bes­sern, den manu­el­len Auf­wand zu redu­zie­ren, die Kapa­zi­tät zu erhö­hen und ins­ge­samt die Kos­ten zu senken.

Dar­über hin­aus soll­te eine eigen­stän­di­ge Admi­nis­tra­ti­on des Sys­tems und eine offe­ne For­mu­lar­ge­stal­tung mög­lich sein.

Die Daten wer­den sehr schnell und den­noch über­aus prä­zi­se erfasst. Durch den Weg­fall der manu­el­len Erfas­sung konn­ten wir unse­re Kapa­zi­tät erhö­hen und zugleich unse­re Kos­ten senken.

Anne Mes­eck

VP Ope­ra­ti­on, SHL Tele­me­di­zin